Verkehr

Grosse Bedeutung hat bei diesem Projekt die Erschliessung der Kiesgrube. Die Verantwortlichen haben mehrere Varianten geprüft, mit betroffenen Anwohnenden diskutiert und die besten Optionen weiterentwickelt. Verkehrssicherheit und möglichst wenig Immissionen sind die Hauptziele der Neuerschliessung. Sie erfolgt über die Asphaltierung bestehender Flurwege. Die Erschliessungskosten trägt die Firma Hurni.
Das Vorhaben wird 52 Lastwagenfahrten pro Betriebstag verursachen. Der vom Bodenumschlagplatz verursachte Verkehr beträgt mit 24 Lastwagenfahrten fast die Hälfte des Verkehrsaufkommens.